DIE KLARHEIT MONATSREVIEWS


April 03, 2016 0 Kommentare

DIE KLARHEIT MONATSREVIEWS.
WARUM DU DICH MIT IHNEN BESCHÄFTIGEN SOLLTEST.

 

Die Monatsreviews sind ein wesentliches Element von KLARHEIT. Sie helfen dir, deinen persönlichen Freiheitsgrad zu erhöhen, deine Entwicklung sichtbar zu machen und deinen Zielen und Werten auf der Spur zu bleiben. Klingt nach “richtig gut!” Ist es auch. Klingt auch nach: MACH AUF JEDEN FALL DIE MONATSREVIEWS!!  

Warum? Dazu ein paar Sätze. Beginnen wir mit diesem:

"Du kannst nicht tun was Du willst, wenn Du nicht weißt, was Du tust." (Moshe Feldenkrais*)

- Pause - 

Nochmal. 

 

Message: Wenn du selbstbestimmt leben möchtest, brauchst du Klarheit. Klarheit darüber, was du denkst, fühlst, sagst und tust - und welche Konsequenzen das hat. Warum? Weil du dann erkennst, dass du die Wahl hast: Du kannst dich so oder anders verhalten. 

Ein Beispiel: Du kannst zum Frühstück Weißbrot mit fett- und zuckerhaltiger Schokocreme, oder z.B. Obst mit Müsli essen. Beides wird unterschiedliche Effekte haben. Unter Umständen führt Weißbrot mit Schokocreme zu ungewollter Aufgedunsenheit und Trägheit. Darüber kannst du dann unglücklich sein. Oder eben sehen, dass du diesen Zustand durch dein Verhalten selbst herbeigeführt hast.

KLARHEIT Coach + Kalender: s?en, was man ernten will

Die Wahl zu haben heißt, säen zu können, was man ernten will. (Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen… ) Mach dir also bewusst, was du ernten willst und säe entsprechend. Ganz einfach, oder? Das Blöde ist nur: Meistens sind wir uns der Saat, die wir den ganzen Tag um uns schmeißen (Handlungen, Gedanken & Emotionen) gar nicht bewusst. Und am Ende wächst etwas daraus, das wir gar nicht wollen. Blöd. 

Was also tun? Z.B. Meditieren, um Fokus und Achtsamkeit zu trainieren. Und die KLARHEIT Monatsreviews machen! Sie helfen dir nämlich, den standardmäßigen Reaktionsmodus in regelmäßigen Abständen zu verlassen und zu reflektieren. D.h. von außen auf das zu schauen, was in dir und deinem Leben vorgeht. Wenn du das aufmerksam tust, wirst du Zusammenhänge erkennen. Das wiederum erlaubt dir, diese Zusammenhänge in Zukunft gezielt zu beeinflussen. Also das aufzubauen, was du aufbauen willst und das abzubauen, was dich bremst. 

Mit den Monatsreviews verschaffst du dir immer wieder Klarheit in zwei Fragen:

a) Was will ich ernten?
b) Was säe ich gerade?

 

Denn - wie heißt es noch im Sprichwort? “Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung”. Also: MACH AUF JEDEN FALL DIE MONATSREVIEWS. 
(Pro Tipp: Trag dir “Monatsreview machen” in deinem Kalenderteil ein, um dich selbst daran zu erinnern.)

Wie KLARHEIT zu Klarheit führt

 

* Moshé Feldenkrais war Physiker und Judolehrer und entwickelte die nach ihm benannte Feldenkrais-Methode.




Vollständigen Artikel anzeigen

Ich bin so voller Müssen und Sollen, dass ich mein Wollen gar nicht mehr hören kann.
Ich bin so voller Müssen und Sollen, dass ich mein Wollen gar nicht mehr hören kann.

Oktober 13, 2017 0 Kommentare

Zeit verschwenden. Bedeutungslos werden. Alles das tun, was auf Instagram und Co. keine Likes, und mir damit keine Bestätigung gibt, auf dem richtigen Weg zu sein. Denn das ist doch eigentlich “the way to go”, oder?! Immer den Likes hinterher. Auf Like-Jagd muss ich mir keine Gedanken machen, was ich will.

Denn solange ich muss und soll, ist egal was ich will. Solange ich muss, muss ich endlich mal etwas nicht: Wollen.

Vollständigen Artikel anzeigen

Calling Bullshit: Prokrastination gibt es nicht.
Calling Bullshit: Prokrastination gibt es nicht.

September 20, 2017 0 Kommentare

“Prokrastination” ist Selbstbetrug und die gesellschaftlich anerkannteste Lüge der Welt. “Ich bin da heute einfach nicht zu gekommen.”, denn es gab einfach zu viel zu tun. Das kennt doch jeder. Ist ja ganz normal. Man hat es einfach zu gut gemeint und sich zu viel vorgenommen.

Vollständigen Artikel anzeigen

Warum die Vergangenheit deine Gegenwart bestimmt.
Warum die Vergangenheit deine Gegenwart bestimmt.

September 07, 2017 0 Kommentare

Von klein auf machen wir Erfahrungen. Verinnerlichen das Prinzip von Ursache und Wirkung. Wir beginnen Ereignisse mit einander zu verknüpfen, lernen zu assoziieren, Konsequenzen zu erwarten und entwickeln nach und nach immer mehr Reiz-Reaktionsmuster, die in die Tiefen unseres Unterbewusstseins sickern und von da aus unsere Gedanken, unsere Gefühle und unser Handeln steuern.

Vollständigen Artikel anzeigen

Sale

Unavailable

Sold Out